Ballkleider

Traumhafte, weitschwingende bezaubernde Abendkleider – Ballkleider verzaubern jede Frau in eine Prinzessin.
Teure, fließende Stoffe machen die Wertigkeit der Ballkleider aus. Die kleinen Details der Ballkleider: feine Spitze , verspielte Stickereien oder romantische Rüschen veredeln den eleganten Stoff.





Das klassische Ballkleid ist einteilig, oben eng talliert geschnitten, Der untere Teil weit geschnitten, weich fließender langer Stoff. Um einen noch schwungvolleren Effekt beim Ballkleid zu erzielen werden oft Reifröcke unter dem Abendkleid / Ballkleid getragen.

Ballkleider gibt es auch als 2-Teiler. Wobei der obere Teil eine Corsage oder ein Korsett bildet. Passend dazu wird ein weitschwingender langer Rock getragen.

Der unterschied zwischen einer Corsage und einem Korsett:
Eine Corsage wird hinten zusammengeschnürt, dies betont die Figur und wird gerne bei Abendkleider Ballkleider eingesetzt um einen schönen Kontrast zum weitschwingenden Rockteil zu erzielen.
Ein Korsett wird nicht geschnürt. Meist wird es mit Häckchen hinten geschlossen. Es ist trägerlos und wird durch eingearbeitete Metallstangen gehalten. Dieser Stützeffekt betont die Figur und ersetzt den BH.

Günstige Ballkleider findet man schnell über das Internet. Geben sie in die Suchmaschinen die Wortkombinationen: Abendkleid Ballkleid oder Abendkleider Ballkleider ein.





Hinterlasse eine Antwort